Browsergames / Spiele

Die besten Online-Fußball-Manager

Fußballmanager sind seit den Tagen von Anstoß und der legendären Bundesliga-Manager-Serie eine der beliebtesten Spielegattungen im deutschsprachigen Raum. Die PC-Spiele sind bis auf EAs Fußballmanager-Reihe so gut wie ausgestorben, doch leben die Manager als Online-Variante weiter.

Das bringt sogar zahlreiche Vorteile. Der wichtigste: Die Spiele sind kostenlos. Daneben braucht man die Fußballmanager-Simulationen nicht mehr installieren, kann sie von jedem Internet-PC der Welt zocken und braucht sich keine Gedanken um Updates oder Patches machen.

Doch es gibt auch Nachteile: So ist nicht immer nachvollziehbar, was mit den Anmeldedaten passiert und in der Vergangenheit ging der ein oder andere Anbieter pleite – in diesem Fall ist auch der mühsam erarbeitete Spielstand von heute auf morgen weg.

Fußballmanager im Überblick

Dennoch: Online-Fußballmanager machen einfach Spaß – unsere Auswahl zeigt die unserer Meinung nach besten Programme der vergangenen Jahre. Die Auswahl ist natürlich keinesfalls vollständig; einige weitere Online-Manager finden Sie in den Kommentaren am Ende des Artikels, wobei Sie natürlich auch gerne Ihre eigenen Favoriten hinterlassen können.

 

Onlinefussballmanager.de (OFM)

Onlinefussballmanager (Bild: OFM)

Onlinefussballmanager (Bild: OFM)

Der „Onlinefussballmanager“ (OFM) vereint so viele Spieler wie kaum ein anderer – das Browserspiel ist bereits seit 2003 am Netz. Im Vergleich zu Goalunited (siehe unten) wirkt OFM wie eine Sammlung von Excel-Tabellen und der Funktionsumfang ist deutlich geringer. Nach einer Eingewöhnungszeit kommen angehende Teammanager aber gut zurecht. Der Ligabetrieb gegen die rund 150.000 konkurrierenden Spieler läuft im Gegensatz zu anderen Online-Managersimulationen täglich; über Nacht werden die aktuellen Resultate berechnet und am Morgen kann das Training für den nächsten Spieltag beginnen.

Neue Spieler erhalten 14 Tage lang kostenlosen Zugang zu den „Plus“-Funktionen, die den Spieler bei einigen wichtigen Ereignissen automatisch benachrichtigt. Außerdem lassen sich individuelle Trikots gestalten. Nach Ablauf der zwei Wochen kosten die Funktionen je nach Bezahlmodell zwischen zwei und drei Euro pro Monat; sie sind zum Spielen aber nicht zwingend erforderlich.

http://onlinefussballmanager.de

Gerd Müllers Perfectgoal

Fußballmanager-Simulation Perfectgoal (Bild: Perfectgoal)

Fußballmanager-Simulation Perfectgoal (Bild: Perfectgoal)

Perfectgoal wurde als ehrgeiziges Projekt knapp ein Jahr lang entwickelt und ging im Oktober 2009 online. Der Start ist offensichtlich geglückt, denn immer wieder wurde in der Vergangenheit die Registrierung abgelehnt, weil der Andrang zu groß war und zu wenige Plätze auf den Servern vorhanden waren.

Die grafische Oberfläche von Perfectgoal kommt der von Goalunited nahe, ist aber deutlich textlastiger. Die meisten Funktionen werden über ein virtuelles Managerbüro im Stile der alten Anstoß-Reihe angewählt. Die Oberflächen für Mannschaftsaufstellung, Transfermarkt oder den Stadionausbau sind übersichtlich, der Spielplan ist jedoch nicht auf den ersten Blick zu durchschauen. Im Gegensatz zu anderen Fußballmanagern wird nämlich nicht ein- oder zweimal pro Woche gespielt, sonder bis zu sechsmal pro Tag! Dabei sind maximal fünf Freundschaftsspiele und ein Ligaspiel möglich, so dass eine Saison nach 34 Tagen beendet ist.

Wie bei vielen Browserspielen üblich, sind gegen Aufpreis spezielle Funktionen erhältlich, die zum Spielen aber nicht notwendig sind.

http://www.perfectgoal.com/

11 Legends

Fußball-Manager 11-Legends (Bild: 11Legends)

Fußball-Manager 11-Legends (Bild: 11Legends)

11 Legends ist ein relativ junger Online-Fußballmanager der Browsergames-Firma Upjers. Die erste Überraschung kommt schon bei der Registrierung; man erhält nämlich gleich einen Account für das komplette Upjers-Portfolio mit mehreren Dutzend Spielen. Manche finden das praktisch, andere möchten eher auf die Zusendung regelmäßiger News aus dem Netzwerk verzichten.

Nach dem Start führt ein Assistent durch die ersten Schritte. Man baut ein Vereinsheim, legt die Aufstellung fest und startet zum ersten Freundschaftsspiel. Dieses wird in Form eines Texttickers zusammengefasst. Schließlich kann der angehende Fußballmanager selbst Hand anlegen und Spieler anheuern, bessere Trainingsplätze bauen oder die medizinische Betreuung in die Hand nehmen.

Ab Level 9 startet der Ligabetrieb, in dem man sich mit anderen Fußballmanagern messen kann. Es handelt sich dabei um eine Fantasieliga, denn echte Spieler- und Vereinsnamen würden eine teure Lizenzierung erfordern. Wer seinen Lieblingsverein von Hand eintragen möchte, wird leider umgehend gesperrt.

http://www.11legends.de/

 

Goalunited

Fußballmanager-Simulation (Bild: Goalunited)

Fußballmanager-Simulation (Bild: Goalunited)

Browserspiel des Jahres 2007 und Deutscher Entwicklerpreis 2007 – Goal United kann zwei bedeutende Titel vorweisen. Bei dem Spiel geht es darum, einen Fußballverein zu leiten: Spieler wollen rekrutiert, gefördert und auf den besten Positionen eingesetzt werden. Als Teammanager müssen Sie zudem den Stadionausbau vorantreiben, mit Sponsoren verhandeln und die Finanzen des Vereins im Auge behalten.

Goalunited erinnert an die Blütezeit der Fußballmanager, zu der Titel wie „Anstoß“ oder „Bundesliga Manger“ hunderttausende Spieler an den Computer fesselten. Grafisch steht das Browserspiel den Vorbildern in nichts nach und sieht zudem wesentlich besser aus als die vielen anderen Online-Vereinssimulationen. Im Gegensatz zu Offline-Anwendungen hat der Spieler aber keinen Einfluss auf den Terminplan. So sind mehrere Ereignisse (etwa der Bericht der Jugendabteilung) über die ganze Woche verteilt. Die Ligaspiele finden am Samstagabend statt. Die Anwesenheit ist dabei nicht erforderlich, alle Resultate werden vom Computer generiert.

Gegen Aufpreis sind verschiedene Premium-Funktionen erhältlich, die zum Spielen jedoch nicht notwendig sind. So lassen sich etwa zusätzliche Statistiken einblenden und bestimmte Taktikformationen speichern.

http://www.goalunited.org/

Suchbegriffe:

  • onlinefussballmanager
  • bester fussballmanager
  • bester online fussball manager
  • online fussball manager
  • fußball manager online
  • online fußball manager
  • bester online fussball manager 2013
  • fussball manager online
  • online fußball manager vergleich
  • fussballmanager online
Tags: , , , , , , ,

8 Kommentare

  1. Onlinefussballmanager ist leider nicht zu empfehlen. OFM, wie es genannt wird, ändert willkürlich die Regeln im Game so das man auch wenn man es schon lange gespielt hat da einfach mal so vor den Kopf geschlagen wird.

    OFM selber hat dazu bedauerlicherweise nicht einmal lust sich zu äußern. Gerade in Sachen Langzeitvergnügen muss da mit Vorsicht herangegangen werden. Wenn Du eine solide Basis für Dein Team schaffen möchtest um auch mal oben mit zu spielen stößt man schnell auf diese Willkür, wenn Du eine Chance siehst kannst Du Dich darauf verlassen das mindestens die alten Spieler aus den Ersten Ligen dafür sorgen das diese Möglichkeit von OFM abgeschaltet wird, weil die Angst um Ihre Erfolge haben.

    Z.B. Die jüngste Zinsabschaffung, bzw. Zinsänderung im Spiel zeigt das ganz deutlich. Ein Schlag gegen den “Mittelstand” der OFM Spieler. Lustig dabei, eine Regeländerung für die Liga stärksten im Namen der Neuankömmlinge die damit garnichts zu tun haben. Mit Zinsanpassung wird das dann verkauft, einem Zweizeiler.

    Fazit: Reinschauen lohnt in dem Moment nicht mehr wenn man mehr als Eine Season spielen möchte. OFM selber wird sicherlich nicht so schnell von diesen Geflogenheiten wegkommen die den Langzeitspaß zerstören.

    • Danke Zdiak für das ausführliche Feedback! Unser kleines Review ist ja auch schon ein paar Jahre alt und da ist das Update Gold wert!

  2. Ich hab mir mal die Mühe gemacht meinen Lieblingsonlinemanager (www.online-soccer.eu) zu beschreiben (hoffe, es ist ein wenig verständlich geworden, für wen es interessant sein könnte):

    Seit wohl mehr als 15 Jahren bin ich nun begeistert bei Online Soccer (und den Vorgängerversionen) dabei. Da dieser Fussballmanager so gut wie gar keine Werbung schaltet und keinen Wert auf grosses Grafikgeplänkel legt, ist es in letzter Zeit zu einem Mitgliederschwund (momentan noch 900 Manager) gekommen. Online Soccer ist daher sicherlich eher ein Nischenprodukt; es hat eine gewisse Ähnlichkeit zur CM/FM-Serie.

    Ein paar Infos über OS:
    – Im Gegensatz zu vielen anderen Managerspielen erstellt man kein eigenes Team in Liga 8, sondern man bewirbt sich auf bestehende Teams aus ganz Europa und startet dann in einer guten Ligenstruktur, fast wie in der Realität.
    – Da jeder Spieler 17 verschiedene Skills hat, ist OS recht komplex und wirklich nur etwas für Manager, die sich ins Spiel einarbeiten wollen und bereit sind, langfristige Strategien zu verfolgen.
    – Der Aufbau eines Teams kann Jahre (in Echtzeit) in Anspruch nehmen.
    – Die Community ist sehr gut, es sind fast immer mind. 50 Personen im Forum. Da man sich mit Echtnamen anmelden muss, bleibt auch wenig Spielraum für Trolle etc.
    – Die Spielberichte sind sehr spannend aufgebaut und können über ein “LiveGame”-Programm angeschaut werden.
    – Es finden 2 Auswertungen/Spieltage (ZATs) pro Woche (DI/SA) statt. Wer den schnellen Kick sucht, ist hier sicher falsch.
    – Das Spiel wird regelmässig weiterentwickelt (aktuell erhalten die Spieler neue Gesichter; die Gesichter in den aktuellen Profilen stammen noch aus einer Beta-Version).
    – Die OS-Ökonomie (ingame) ist gut ausbalanciert und es kommt bei Fehlentwicklungen jeweils zu geringfügigen Korrekturen. Es ist nicht so einfach, sein Team finanziell im grünen Bereich zu halten. Es Bedarf zumindest einer überschlagsmässigen Finanzplanung.
    – Neben Aufstellung, Taktik etc. kann man auch sein Stadion ausbauen, Spieler verkaufen/tauschen/verleihen, Freundschaftsspiele bestreiten usw.
    – Auch ganz wichtig: Man kann sich mit realem Geld keinerlei Vorteile im Spiel erkaufen! Diesbezüglich besteht lediglich die Möglichkeit, seinen Spielern gegen Entgelt eigene Namen zu verpassen, das hat aber wie gesagt keine Auswirkung auf das Spiel. Soweit ich weiss, kann man gegen Entgelt auch die spärlich vorhandenen Werbebanner ausblenden lassen. Es geht bei diesen Angeboten aber immer nur darum, die Kosten zu decken. Der Gamemaster und die Spielleitung machen das alle ehrenamtlich; wahrscheinlich legen sie sogar (nebst der ganzen Arbeit) auch noch ne ordentliche Stange Geld drauf, um das Spiel zu betreiben.

  3. Ich habe in den letzten Monaten einige Fussballmanager getestet (einen riesen Dank an diesen wertvollen Artikel oben) und bin am Ende nur bei einem einzigen FM hängen geblieben … Goalunited! Dieser Live-Ticker fesselt mich bei jedem Spiel an den Bildschirm. Da die Spiele in Orginallänge “übertragen” werden (ja ein Spiel dauert über 90 Minuten), feuert man seine Jungs bei jedem Spielzug an. Hier werden die Ergebnisse zum Glück nicht einfach nur über Nacht berechnet, sondern man kann live dabei sein 🙂
    Übrigens finden die Ligaspiele Samstag- und Mittwochabend statt. Zudem kann man Freundschafts- (Montag) und Trainingsspiele (Freitag) organisieren, um seiner Mannschaft noch mehr Erfahrung zukommen zu lassen und neue Taktiken oder Aufstellungen zu testen. Wer Karierrelevel 25 erreicht hat, kann zudem auch seine Jugendmannschaft managen. Diese spielen Dienstag und Freitag. Ihr seht also … man langweilt sich nicht so schnell. Wenn man aber keine Zeit hat, ist auch nicht schlimm. Man kann alles im Vorfeld einstellen und kommt auch mit wenigen Minuten am Tag aus.
    Ach ja. Was oben in der Spielvorstellung nicht erwähnt wurde. Man muss die Karierreleiter erklimmen. Auch das trägt deutlich zur Langzeitmotivation bei, da man mit jedem Level neue Möglichkeiten freischaltet. Ihr werdet also am Anfang nicht gleich überfordert, sondert freut euch auf jedes neue Feature das mit den Leveln kommt;)
    Ich könnte hier noch vieles mehr schreiben, aber ihr solltet euch es einfach mal ansehen.
    Und wer sich über meinen Link anmeldet, der bekommt zudem noch einen Bonus mit erreichen von Level 25 (Bonuskarten, die sonst Geld kosten). Ausserdem erhalte ich automatisch von euch eine Freundschaftsanfrage, sodass ich euch mit Rat und Tat zur Seite stehen werde. So habt ihr einen leicheren Start und könnt mich jederzeit löchern 🙂 Freu mich auf eine Nachricht von euch! Wünsch euch viel Spaß!!!

    LG Martin

    P.S. Ich habe noch kein Geld in das Spiel gesteckt und bin trotzdem Meister geworden 😉 Falls wer knapp bei Kasse ist, hehe.

  4. Der Online Fussballmanager FMO (http://www.fussballmanageronline.de) ist auch nicht zu verachten. Insbesondere Neueinsteiger können innerhalb von wenigen Minuten einsteigen und mitspielen. Entgegen anderen Online Fussballmanagern kann man in FMO in überblickbaren Zeiträumen um Titel mitkämpfen.

  5. Es gibt unzählige Manager Spiele. Was Fußball angeht, tendiere ich jedoch zu Schussundtor.de der Grund ist einfach, dass eine ganz Saision lediglich einen Monat dauert und nie Langeweile aufkommt. Jeden Tag finden Spiele statt. Auch der Stadionausbau ist richtig gut gelungen. Das Stadion lässt sich in einer Art Baukasten Tribüne für Tribüne hochziehen. Schade, dass hier nur so wenige Manager getestet worden sind. Hätte gerne einen ausführlichen Test mit pro und Contra gelesen. Chance verpasst.

    Gruß Klaus

  6. ich möchte Sie auf das Fussball-Manager-Spiel Bananenflanke hinweisen.

    Anbei ein ausführlicher Info-Text.
    Wir würden uns freuen, wenn Sie uns in einem weiteren Artikel mit besprechen würden.

    ###
    Spiele Deinen Fußballverein zum Titel

    Bananenflanke ist ein kostenloses Fußball-Manager-Spiel, das einzigartig ist in der Kombination des klassischen Spielprinzip von Play-by-Email mit den taktischen Möglichkeiten von Manager-Spielen.
    Als Vereinsmanager veränderst Du Deine Mannschaft durch Transfers und bestimmst die Taktik im Spiel. Zur Auswertung steigt die Spannung für alle Mitspieler, denn auch Zufallsfaktoren können entscheiden.
    Für den langfristigen Erfolg Deines Vereins trägst Du die Verantwortung.

    Bananenflanke kombiniert die Elemente Verantwortung, Taktik, Transfers, Spannung und Zufall.

    Verantwortung
    * Die Spieler in ihrer Stärke weiterentwickeln
    * Die Finanzen des Vereins kontrollieren
    * Das Verfassen von Presseartikeln ergibt kleinere zusätzliche Einnahmen und lockt mehr Zuschauer in das Stadion

    Taktik
    * Die Mitspieler richtig einschätzen und gezielt die verfügbaren Tore einsetzen
    * Das Training der Spieler richtig dosieren, denn härteres Training führt auch zu mehr Verletzten

    Transfers
    * Transferpoker mit anderen Managern sind die Würze, bekomme ich den passenden Spieler und für welchen Preis?
    * die Transferliste erlaubt Sofortkauf oder auch Angebote zu Festpreis

    Spannung
    * Warten auf die Auswertungen zweimal die Woche
    * Finde ich beim Bolzplatzspähen einen Nachwuchsstar für die Jugendmannschaft?

    Zufallsfaktoren
    * die gesetzten Tore entscheiden nicht immer – die stärke Mannschaften kann Zusatztore bekommen. Die Wahrscheinlichkeit aber kannst Du abschätzen.
    * Spieler-Aufwertungen findet bei guter Form statt – aber nicht sicher sondern nur mit Wahrscheinlichkeiten.

    Das Spiel und die Macher
    * Bananenflanke ist ein Spiel für Jedermann. Ob man sich kurz einloggt und nur seine Tipps für die anstehenden Spiele abgibt, oder ob man sich Stunden mit der Kaderplanung beschäftigt: für jeden ist etwas dabei.
    * Insgesamt 69 Ligen auf den Kontinenten Europa, Südamerika, Nordamerika und Ozeanien sind derzeit bei Bananenflanke integriert und spielbar.
    * Neben den klassischen nationalen Meisterschaften und Pokalen werden auch diverse internationale Wettbewerbe für Profis und Jugend sowie Freundschaftsspiele ausgetragen.
    * Tierische Unterstützung gibt es auch. In Erinnerung an den realen Kraken Paul verrichtet bei Bananenflanke der virtuelle Krake Paul seine Dienste als Okrakel der künftigen Ergebnisse.
    * Eine Saison bei Bananenflanke dauert etwa 12 reale Wochen. Die Auswertung der Ligaspiele ist immer sonntagsabends, die Auswertung der Pokalspiele mittwochsabends ausgewertet.
    * Freie Teams werden beim Tore-Setzen vom Modul ‘künstliche Intelligenz’ betreut – teilweise derart gut, dass die KI auch schon die spanische Meisterschaft gewann
    * Ein Dutzend Verbandsleiter betreuen den Betrieb, neue Manager werden im Forum jederzeit hilfsbereit unterstützt mit Tipps und Hinweisen.
    * Bananenflanke darf bei 20 deutschen Vereinen die Originalnamen und Vereinswappen verwenden (u.a. 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen, Hamburger Sportverein, Borussia Mönchengladbach)
    * Das Spiel wird ständig weiterentwickelt, bei Bedarf werden weitere Ligen und auch Kontinente eröffnet

    Was auch hervorzuheben ist, Bananenflanke ist aus Prinzip werbe- und kostenfrei; Premium-Accounts sind ein absolutes Tabu.
    Kämpfe Dich zum Titel.
    Link: http://www.bananenflanke.net
    ###

  7. http://www.2minman.com

    Der 2-Minuten-Manager ist ein Onlinefussballmanager. Für eine erfolgreiche Teilnahme genügen 2 Minuten pro Tag.
    Trotz des geringen benötigten Zeitaufwands existiert eine komplexe Fussballwelt mit 62 Ländern, Auf- und Abstiegen, nationalen und internationalen Pokalwettbewerben sowie Nationalteams.

    Vorsicht Suchtgefahr!

Schreibe einen Kommentar zu Nerd Cancel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.